Straußenfarm Ostrauer Scheibe

am anfang war das ei

Alles begann 2012 mit einem Besuch einer Straußenfarm im bayerischen Donaumoos. Es war eine überwältigende Erfahrung, die größten lebenden Vögel der Erde plötzlich so hautnah zu erleben. Neugierige kleine Straußenküken wuselten umher, während die gut zweieinhalb Meter großen erwachsenen Tiere majestätisch durch das Gelände flanierten.


Was zunächst als Wochenendausflug begann, sollte schon kurze Zeit später zu unserer Leidenschaft werden. Es war im wahrsten Sinne des Wortes Liebe auf den ersten Blick!

_DSC2054.jpg

also gingen wir es an!

Nach einigen schlaflosen Nächten und vielen Überlegungen stand für uns fest: wir werden unsere eigene kleine Farm errichten, und zwar bei uns in Bad Schandau, mitten in der Sächsischen Schweiz.
 

Zunächst mussten wir unsere neuen Lieblinge aber erst einmal kennenlernen, also wälzten wir die Bücher, sprachen mit Fachleuten, besuchten Kurse und legten die Sachkundeprüfung ab.


Nach der Theorie kam dann die Umsetzung. Wir rechneten und kalkulierten alles bis ins letzte Detail durch und machten Pläne für die Unterbringung der Tiere. Unter anderem musste ein Stall gebaut und das Gelände gesichert werden. Während der gesamten Planungsarbeit war unser Anspruch, alles so zu gestalten, dass sich unsere Tiere später bei uns wohl fühlen.
 

Nach etlichen Terminen bei den zuständigen Behörden erhielten wir 2015 schließlich die Baugenehmigung für unseren Straußenstall. 2016 waren die Bauarbeiten abgeschlossen, und im Sommer desselben Jahres war es dann endlich soweit und die ersten Küken zogen ein.

eine farm zum wohlfühlen

Das Wohl unserer Tiere steht bei uns an vorderster Stelle. Inzwischen leben bei uns über 28 Strauße in dritter Generation.

 

Sie haben einen weiten Auslauf mit savannenähnlichem, lößigem Untergrund und einem grandiosen Blick bis zum Lilienstein. Als Rückzugsort dient unseren Tieren ein freundlich gestalteter Stall mit großen Toren, durch die sie sich tagsüber frei bewegen können.

 

Damit sie schön gesund bleiben, bekommen sie ausschließlich natürliches Futter frei von nahrungsergänzenden und wachstumsfördernden Präparaten. Das macht unsere Strauße gesund und ihr Fleisch besonders geschmacksvoll.